CD Player ohne MP3?

Ab und zu werden wir gefragt, warum es eigentlich noch immer CD-Player gibt, die kein MP3 abspielen können. Technisch ist das doch sicher kein Problem?!

Die Antwort ist eigentlich recht simpel. Es liegt nämlich keineswegs an den technischen Möglichkeiten. Auch die Hersteller sind nicht wirklich knausrig. Die GEMA ist nicht ganz unschuldig. Oder besser: die Vorschriften derselben.

Gastronom? Bitte zahlen…
Die GEMA verlangt beim öffentlichen Abspielen von rechtmäßigen Kopien – MP3-Daten werden ja auf CD gebrannt und sind somit Kopien des Originals – eine zusätzliche Gebühr. Da, unter anderem, viele Gastronomen keine Lust (und manchmal auch nicht das Geld) haben, diese zusätzlichen Kosten zu tragen, sind für die Einrichtungen CD-Player ohne MP3-Unterstützung besser geeignet.

Nicht der Versuchung erliegen…
Somit wird niemand der Versuchung erliegen können, eine nicht genehmigte MP3-CD einzulegen. Und somit fallen die Zusatzgebühren auch nicht an. Die Notwendigkeit der CD-Player ohne MP3 ist also durchaus gegeben und bei Weitem nicht als rückschrittlich anzusehen.

…na also – wieder was gelernt 😉 .


Thema: Rechtliches Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.