Internet lädt zum Plündern ein

Wie beim Fernsehen: Was dort gesendet wird, stimmt auch. Und im Internet ist es nicht anders. Was dort steht, stimmt auch. Dachten sich zumindest einige Amerikaner und plünderten kurzerhand eine Wohnung.

Auslöser des Ganzen war eine Internet-Anzeige auf der bekannten Seite Craigslist. Dort stand, der Wohnungsinhaber sei umgezogen und hätte viele Sachen hinterlassen, die er nicht mehr braucht. „Bedienen Sie sich…“ – so schloss die Anzeige. Und genau das taten dann auch viele Amis.

Als Robert Salisbury aus Oregon nach Hause nach kommt, erwischt er mehrere Dutzend Menschen, die sein Haus ausräumen. Und die sind sich nicht mal einer Schuld bewusst. Stand doch schließlich im Internet…

The whole story beim Stern 


Thema: Off Topic Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.