Draufzahlen?

Warum bereibt man ein Handelsunternehmen? Weil es so nett ist? Weil man so viele tolle Geräte ausprobieren kann? Oder eigentlich, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen?

Klar, sicher macht man sowas auch, weil man Spaß daran hat. Doch im Vordergrund eines Unternehmens steht sicher das Erzielen von Gewinn. Klingt hart – ist aber so. Denn Kosten hat man ja immer: Miete, Telefon, Internet, Server… und und und. Und dann plötzlich macht es gar keinen Spass mehr. Denn bei Geld hört die Freundschaft der Spaß auf.

Und dann kommt da ein gewitzter eBay-Interessent und meint, wir verschenken auch gern mal unsere Artikel. Klar – macht ja auch Sinn…

In besagtem Fall nutzte dieser die Preisvorschlagen-Funktion von eBay. Und setzte direkt mal 100,- Euro unter dem normalen Preis an um sich dann um 10 Euro hoch zu arbeiten (siehe Bild). Sprich, er wollte mal eben ungefähr 36% Rabatt…

Lieber eBay-Käufer: Schon mal daran gedacht, dass auch wir die Artikel von den Herstellern kaufen müssen? Schon mal daran gedacht, dass wir kein Möbelhandel sind, wo große Margen durchaus noch vorkommen? Schon mal daran gedacht, dass wir keine Lust haben, draufzuzahlen?

Draufzahlen?


Thema: Allgemein, Ebay Trackback: Trackback-URL.
5 Antworten zu Draufzahlen?
  1. Carlos sagt:

    Hehe, so etwas ist glaube ich nicht gerade unüblich…Geiz ist geil und „Wert“ scheinen die wenigsten zu verstehen…

  2. Ulf sagt:

    Hi. Das sehe ich auch so, als Käufer interessiert mich der Händler nicht, ich suche nur im Netz wo es günstig ist und versuche überall mein Schnäppchen zu machen. Klingt zwar hart aber ich kaufe da wo es billig ist. Bei Ebay werden manchmal von Händlern Sachen angeboten die Hammer günstig sind warum auch immer, auf sowas warte ich dann. Für den Händler ist es schlecht das stimmt.Oder wie du sagst Möbel verkaufen noch extra, da stimmt dann die Marge….

  3. Olaf Berliner sagt:

    Hallo Ulf,

    das ist schon klar und auch zu verstehen. Aber von vornherein davon ausgehen, dass man Waren auch mal gleich einen 100er billiger bekommt?

    nachdenkliche Grüße
    Olaf

  4. Ulf sagt:

    mann hat doch keine Ahnung und denkt das kostet den Händler 50 Euro und er will es für 219 verkaufen oder so.

  5. Olaf Berliner sagt:

    genau aus diesem Grund mein Posting 😉

    Beste Grüße
    Olaf