Die Justiz hat Probleme mit der Justiz

Im Formlet-Forum bin ich auf einen Beitrag gestoßen, der mich schon neugierig machte. Zum Hintergrund: Die Magdeburger Staatsanwaltschaft hatte vor einiger Zeit angekündigt, Diebesgut auf eBay zu versteigern. Soweit so gut. Aber nun kommt der Hammer!

Spiegel Online berichtet heute darüber. Aber auch, welche Probleme die Kollegen (sind ja nun auch Händler) haben.

Doch die Juristen schaffen es nicht, die Angebote so zu formulieren, dass diese unanfechtbar sind – ein Problem, das viele Händler haben.

Vielleicht ermöglicht dies endlich, Rechtssicherheit in Deutschland zu erlangen. Denn nach wie vor ist es eigentlich unmöglich, rechtlich einwandfreie Angebote im Internet abzugeben. Irgendein Abkassierer Anwalt findet für seine Abmahnung bestimmt immer wieder einen bekloppten lebensfernen Richter, der meint, einem Internetuser dürfe z.B. nicht zugemutet werden, dass er scrollen muss. Nur damit er sich über irgend etwas informiert.


Thema: Ebay, Rechtliches Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.