Analoger Kickgenerator mit flexiblen, druckvollen Sounds: Korg volca kick

Und weiter geht es im Reigen der fröhlichen Neuerscheinungen bei Korg. Nachdem wir schon den microKORG S und die ARP Module beleuchtet haben, heute also nun der volca kick aus dem Hause Korg.

Die volca-Serie lenkt die Aufmerksamkeit immer wieder auf klassische Groove Machines und historische Synthesizer. Der aktuelle Fokus liegt hier auf der Kickdrum, dem wichtigsten Sound der Electronic Dance Music.

volca kick ist ein analoger Kickgenerator für ein äußerst kreatives Sounddesign. Seine analoge Schaltung basiert auf dem mächtigen Resonanzsound des originalen MS-20 Filters und erzeugt eine breite Palette an einzigartigen Kicksounds, von massiven Kickdrums bis zu knackigen Kickbässen. Mit der neuen Touch FX-Funktion des volca 16-Step Sequenzers kann man Effekte jetzt sofort steuern und seinen Live Performances noch mehr Dynamik verleihen. Plug-ins oder Samples werden von der Power einer analogen Kickdrum weit übertroffen.

Highlights:

Leistungsfähiger analoger Kicksynth für Kickdrums und Kickbässe

  • Analoge Kicksounds durch MS-20 Filteroszillation
  • Aggressive Soundsteuerung mit DRIVE und TONE
  • Kickbass mit hoher Durchsetzungskraft

Kreative Pattern mit dem volca Sequenzer

  • 16-Step Sequenzer mit Automatisierung von Parametern
  • ACTIVE STEP erzeugt neue Beats und Basslines durch Entfernen/Einfügen von Steps
  • ACCENT, SLIDE und BEND REVERSE veredeln jede Sequenz
  • TOUCH FX steuert Realtime Sequence-Effekte mit Cuts, Breaks und Fills

Vielseitig einsetzbar

  • Synchronisierbar zu anderen Geräten
  • Kompakt und batteriebetrieben, mit integrierten Lautsprechern

Schauen Sie sich das Produktvideo zum volca kick an!

Hören Sie sich hier einige Klangbeispiele zum volca kick an!

 

Lieferbar wird der volca kick voraussichtlich ab KW 45 sein (Anfang November). Die UVP wird von Korg mit 197,- € angegeben. Aber auch hier haben wir noch einmal scharf nachgerechnet und kommen auf börsenschonende 165,- €.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.