Mit den HS-I Modellen erweitert Yamaha die Einsatzmöglichkeiten

Seit ihrem Debüt in den 1970er Jahren gehören die aktiven Studiomonitore von Yamaha mit ihrem ikonischen weißen Tieftöner sowie ihrem einzigartigen Klang zur ersten Wahl unzähliger professioneller Toningenieure auf der ganzen Welt. Mit der Hinzunahme von Montagepunkten sind die neuen HS-I Modelle nun auch kompatibel mit drei optional erhältlichen Halterungen für die Montage an Wänden, Decken sowie mittels Baton-Klammer.

Die neue HS-I Serie umfasst die Modelle: HS5I, HS7I und HS8I – jeweils erhältlich in schwarzer und weißer Ausführung.

HS5I (HS5IW) / HS7I (HS7IW) / HS8I (HS8IW)

• 2 Montagepunkte an allen 4 Seiten
• Halterungen optional für Wand-, Decken- und Traversenmontage
• Keine technischen Unterschiede im Vergleich zur HS-Serie

Neben den erweiterten Montageoptionen überzeugen die HS-I auch klanglich. So sorgt das massive Gehäuse aus MDF-Platten für einen natürlichen Dämpfungseffekt und hilft bei der Vermeidung ungewollter Resonanzen. Weiterhin führt das Design der HS-I Lautsprecher zu einer deutlichen Reduzierung des hörbaren Rauschens von bis zu 6dB.

Zusätzliche Flexibilität hinsichtlich der Wiedergabeeigenschaften erhalten Anwender mit den beiden Wahlschaltern ROOM CONTROL und HIGH TRIM. Diese dienen der Anpassung der Lautsprecher an unterschiedliche Raumgrößen und akustische Umgebungen.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.