Musikmesse 2016: Soundcraft Vi2000

Mit dem Vi2000 stellt Soundcraft ein sehr kompaktes Digitalmischpult vor. Auf etwas über 1 m Breite stehen dem Anwender 28 Fader und 3 Touchscreens zur Verfügung. DSP und Ein-/Ausgänge sind im Pult integriert.

Angesprochen sind natürlich klar die Pro-Anwender. Denn die wenigsten der Hobby-Musiker werden mal eben den Wert eines gut ausgestatteten Kompaktwagens auf den Tisch legen wollen. 😉 Soundcraft gibt die unverbindliche Preisempfehlung mit 28990,- € an. Wir dachten aber, da geht noch was und haben ein wenig gefeilscht – erfolgreich – aber der „Kompaktwagenpreis“ steht dann trotzdem…

Spider Core – DSP-Leistung der Spitzenklasse
Das „Innenleben“ der Soundcraft Vi2000 ist komplett identisch mit dem der Soundcraft Vi3000. Eine optimal abgestimmte Mischung aus FPGA- und SHARC-Prozessing Technologie ermöglicht die für diese Größe und Preisklasse beispiellose Routing- und DSP-Möglichkeiten. STUDER 40 bit Floating Point, Lexicon Effektgeräte, BSS DPR901 Dynamic EQs, BSS FCS960 Grafik EQs – alles bekannte Schlagworte, die den Status der Soundcraft Vi-Serie mitgeprägt haben.

Top-Features:

  • Nur 115 cm Breite – Funktionsumfang identisch mit Vi3000
  • 96 Kanäle, 24 Stereo-Busse (plus LCR/Solo), max. 244 Einund 244 Ausgänge
  • Integrierte Mic/Line-Eingänge und Line-Outs (wahlweise 48/16, 32/32, 16/48, 16/16)
  • Integrierte MADI-, AES/EBU- und Dante-Schnittstellen, 2 zusätzliche D21m Doppelkartenslots (z.B. für 2 Stageboxen)
  • Bedienkonzept, Showfiles, Stageboxen, Kartenoptionen und Plug-Ins identisch/kompatibel mit allen Vi-Mischpulten

 


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.