Jetzt lieferbar: Omnitronic TMC-1 und TMC-2

Nun sind sie lieferbar, die zwei kompakten USB-MIDI-Controller von Omnitronic, die mit der leistungsstarken Software Virtual DJ LE von Atomix Productions ausgeliefert werden.

Die beiden praktischen Controller können wahlweise über USB oder ein mitgeliefertes Netzteil betrieben werden, was im Live-Betrieb nicht nur die Laptop-Akkus schont, sondern auch die Ausfallsicherheit bei Computer-Abstürzen erhöht.

Beide Controller wurden als handliche Desktop-Geräte konzipiert, um dem Anwender eine Alternative zu den weitverbreiteten Controllern für den Rackeinbau zu bieten.

Der Omnitronic TMC-1
…richtet sich an DJs, die bereits ein hochwertiges Audio-Interface ihr Eigen nennen und verfügt daher über keine analogen Ein- und Ausgänge. Trotz seines günstigen Preises besitzt der TMC-1 eine ansprechende Haptik und ist mit guten Potentiometern, Fadern sowie großen Wheels zur Klangmanipulation ausgestattet. Samples und Effekte der mitgelieferten Software können direkt über die zahlreichen Steuerelemente angewählt werden.

Der Omnitronic TMC-2
…ist eine All-in-one-Lösung, der die Vorzüge des TMC-1 mit einem vollwertigen 2-Kanal-Audio-Interface und einigen Finessen verbindet. So ist es möglich, ein externes Line-Signal (z. B. vom iPod) direkt auf den Master zu legen, um den Fall eines Computer-Absturzes ohne Stille überbrücken zu können. Der Eingang des DJ-Mikrofons für Moderation und Durchsagen ist direkt mit dem Ausgang verschaltet und beansprucht so nicht unnötig Prozessor-Ressourcen. Des Weiteren verfügt das Interface über getrennt regelbare Ausgänge für Master, Booth und Kopfhörer. Das Master-Signal steht außerdem noch zusätzlich am Record-Ausgang zur Verfügung.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.