Umfragen, Surveys, Polls, Erhebungen…

…daraus lassen sich vortrefflich irgendwelche sinnlosen Presse­meldungen machen. Und die Presse greift diese dann auch gern auf. Wir lesen irgendwie jeden Tag solche Umfrage-Ergebnisse.

Da wird z.B. festgestellt, dass die Kreditkarte das beliebteste Zahlungsmittel im Internet ist. Aha. Aber – äh – Moment – gestern war es doch noch die Lastschrift. Hmm…

Dann wieder liest man, dass man herausgefunden hat, dass zwei Drittel aller deutschen Internetnutzer auch Onlinekäufer sind. Irgendwoanders aber liest man auch, dass zwei Drittel aller Internetnutzer noch nie in Webshops eingkauft haben. Aha! Manch tiefer Sinn vieler Umfragen lässt sich nicht schwer entschlüsseln.

Aber das Beste: Um an ausführlichste Daten zu gelangen, muss man sich natürlich die Erhebung auch im Detail zu Gemüte führen – gegen einen kleinen Obulus von „…gerade einmal 799,99 € senden wir Ihnen…“ den Müll die Auswertung gern zu.

Wir machen auch mit!
Deshalb haben wir nun auch eine Onlinebefragung gemacht. Und Sie bekommen die Ergebnisse garantiert kostenfrei – doch hoffentlich nicht umsonst 🙂 Wir wissen nur noch nicht, ob wir tatsächlich auch eine Pressemitteilung daraus basteln sollen. Egal. Hier nun unsere Erkenntnis, die mal einfach nur fundamental ist:

100% aller Onlinekäufer kaufen im Internet!


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.
2 Antworten zu Umfragen, Surveys, Polls, Erhebungen…
  1. Marc sagt:

    Schon allein berufsbedingt kaufe ich fast immer online, gelegentlich aber auch offline. Erst letzte Woche war ich im Saturn und habe ein Netbook gekauft. Das war irritierend. Ich hatte die Ware sofort in den Händen, ohne Nachnahmegebühr.. Allerdings hat mir die Kompetenz und Freundlichkeit des Onlineshopverkäufers gefehlt.

  2. Hallo Marc,

    das kann ich gut nachvollziehen. Immer öfter sieht man verwirrte bis verzweifelte Menschen in Mediamärkten umherstolpern und hört sie laut rufen, wo denn der Bestellbutton ist…

    In diesem Sinne
    Best Wüsches
    Olaf