Latenzprobleme

Ab und an fragen Kunden bei uns nach Hilfe. Gern auch, wenn sie Software-Synths gekauft haben, diese installieren und dann feststellen, dass zwischen Drücken einer Taste am angeschlossenen Midi-Keyboard und der tonalen Ausgabe eine gewisse Verzögerung eintritt: Die Latenz.

Die Uhr tickt sozusagen. Für Musiker ein quasi unhaltbarer Zustand.

Was sagt Wikipedia zur Latenz: Latenz (von lateinisch: latens = verborgen) steht für:

– Latenzzeit, den Zeitraum zwischen einem verborgenen Ereignis und dem Eintreten einer sichtbaren Reaktion darauf, siehe Verzögerungszeit sowie speziell in der Musik: Delay (Musik)
– die Laufzeit eines Signals in einem technischen System

Aha! Und nun? Wie kann man das wegbekommen?
Zunächst gilt es, einige technische Optimierungen am Rechner vorzunehmen. Festplatte defragmentieren, aktuelle Treiber und Firmware nutzen, mehr Arbeitsspeicher – das wären schon einmal mögliche Lösungen. Das alles wird aber nicht helfen, wenn im Hintergrund das Office-System gerade den Index füttert, Windows seine interne Schattenkopie erstellt, der Virenscanner gerade seine Komplettprüfung startet oder ähnliche Hintergrundaktionen laufen. Mit anderen Worten: Trennen Sie Audioproduktionen vom Rest nicht betötigter, kritischer Störenfriede!

Haaalloooooo…
Latenzproblem noch nicht gelöst? Oftmals hilft es, in bessere Audiointerfaces zu investieren. Gerade Rechner von der Stange bieten hier sehr gruselige Soundkartenperforances. Generell gilt, dass jeder, der mit einem Rechner Musik machen möchte, hier nicht an der falschen Stelle sparen sollte.

Hier gibt es natürlich eine breite Auswahl. Und alle sind mit Sicherheit besser, als die eingebaute Soundkarte. Eine gute Übersicht über Audiointerfaces finden Sie bei uns im Webshop.

Hilfreich
Einen schönen und hilfreichen Beitrag zum Thema Latenz und deren Beseitigung/Verringerung finden Sie auch bei delamar.

Ebenfalls technisch ausführlich und nützlich ist die Tech Zone bei RME. Auch hier finden Sie eine ganze Serie, die sich dem Thema Latenz widmet.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.