NAMM 2010: Akai stellt MPD26 vor

Winter NAMM = neue Produkte. Und auch AKAI Pro macht da keine Ausnahme. Und so stellte man in Anaheim das MPD26 vor.

Der MPD26 ist ein MIDI/USB Pad Controller mit den einzigartigen MPC Pads. Es eignet sich perfekt für Produzenten, Sounddesigner, Musiker und DJs und verbindet intuitive MPC Steuerungen und Technologien mit dem einfachen Anschluß über USB, um das Feeling klassichen Beat Producings in die digitale Welt der Musikproduktion am Computer zu übertragen.

Das Herz des MPD26 sind die 16 anschlag- und druckdynamischen MPC Pads, die es nur von Akai Professional gibt. Im Handumdrehen kann man durch die 4 verschiedenen Pad Bänke auf 64 Samples zugreifen.

Der MPD26 besitzt auch die zuweisbaren Q-Link Controller der MPC Serie, die das komfortable Steuern fast jedes Softwareparameters in Echtzeit gestatten. Sechs zuweisbare Q-Link Fader und ebensoviele Q-Link 360° Regler garantieren, dass man weniger Zeit mit der Maus verbringt und seinen Focus aufs Musik machen legen kann.

  • USB/MIDI Pad Controller mit 16 anschlag- und druckempfindlichen MPC Pads und 4 Pad Bänken für den Zugriff auf 64 Samples
  • Integrierte MPC Technologien, wie Note Repeat, Swing, 16 Level, Full Level und Tap Tempo
  • Steuerung von bis zu 12 Softwareparametern über die zuweisbaren Q-Link Regler und Fader
  • Transport Tasten übertragen MMC und MIDI Daten zur Steuerung von DAW und Sequencing Laufwerksfunktionen
  • MIDI über USB und traditionelle 5-Pin DIN MIDI I/O zur Steuerung von Software und Hardware
  • Hintergrundbeleuchtetes Display
  • Spannungsversorgung über USB oder optionales MP9-1 Netzteil
  • Plug and Play Design benötigt keine Treiberinstallation auf Mac und PC
  • Ableton Live Lite und Editor Librarian Software im Lieferumfang enthalten

Verfügbarkeit: Q1 2010 – Preis: tba.

Mehr neue Produkte von Akai gibt es auf der Hersteller Webseite.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.