Neu: Focusrite Saffire Mix Control Software Version 1.7

Für Focusrite’s Saffire PRO 40, Saffire PRO 24, Saffire PRO 24 DSP und Liquid Saffire 56 ist nun die neue Mix Control Software erschienen. Diese liegt nun in Version 1.7 vor und verspricht allen Anwendern einige Verbesserungen.

Jetzt mit Multiple Device Support, Standalone-Modus und VRM Kopfhörer Doubling
Mit der übersichtlichen und einfach zu bedienenden Saffire Mix Control Software wird die Steuerung von Focusrite Mixer/Router mit Zero-Latenz zum Kinderspiel. Mit Saffire Mix Control können die Ausgänge flexibel zugeordnet werden und dank der innovativen Ein-Klick-Technologie sind Spuren-, Monitorweg- und Mixerzuweisungen im Handumdrehen erledigt.

Der neue Multiple Device Support sorgt jetzt außerdem dafür, dass zwei Geräte an das gleiche System angeschlossen werden und in der Digital Audio Workstation (DAW) parallel genutzt werden können.

You’ll never stand alone…
Besonders interessant: Durch den neuen Standalone-Modus kann das Gerät auch genutzt werden, wenn dieses nicht an den Computer angeschlossen ist. Mit der Eingabeaufforderung ‚Save to hardware‘ werden die aktuellen Einstellungen auf dem Gerät gespeichert und können so „offline“ auf dem Gerät weiter bearbeitet werden. Saffire Geräte können so die letzten gespeicherten Mixer Settings nutzen, ohne mit dem Computer verbunden zu sein. Außerdem wird in der neuen Version mit der VRM Kopfhörer Dopplung (nur Pro 24 DSP) eine Kopie der virtuellen Referenz-Monitoring-Ausgabe zu beiden Kopfhörer-Ausgängen statt nur zu einem Ausgang gesandt.

Was noch?
Weitere Neuerungen, die das Arbeiten mit der neuen Mix Control erleichtern und noch angenehmer machen: Die Darstellung der Lautsprecher in der VRM-Benutzeroberfläche entspricht jetzt noch genauer den tatsächlichen Lautsprecher Positionen. Sollte das Bedienfeld geöffnet sein, ohne dass ein Gerät angeschlossen ist, wird nun auch auf dem Bildschirm angezeigt, dass keine Hardware angeschlossen ist. Eine Reihe von Fehlerbehebungen runden die neue Software-Version ab. So ist z.B. das Speichern und Laden nicht möglich, wenn kein Gerät angeschlossen ist.

Der Treiber ist unter http://www.focusrite.com/support/software/ frei verfügbar und unterstützt Saffire PRO 40, Saffire PRO 24, Saffire PRO 24 DSP und Liquid Saffire 56.

Focusrite Produkte erhalten Sie auch bei uns im Musikhaus oder online unter QuickAudio.de


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.