Melodyne im Test – 2. Runde

Der Melodyne Editor ist in die Beta-Phase gegangen und wird gerade von registrierten Usern auf Herz und Nieren geprüft, bevor er auf die Musikergemeinde losgelassen wird.

Heute startet die zweite Beta-Test-Runde des neuen Melodyne editor, gab Celemony bekannt. Seit etwa drei Wochen ist die Stand-alone-Variante im Praxistest (allen Testern sagt Celemony für ihr tolles Feedback herzlichen Dank). Nun kommen die Plugin-Varianten für Mac OS und Windows dazu.

Aus der Celemony Info:
„Die Plugin-Varianten sind für die aktuellen Versionen der folgenden Hosts ausführlich getestet: Digidesign Pro Tools 8.0.1, Ableton Live 8.0.5, Steinberg Cubase 5.1.0, Apple Logic 9.0.2. Viele andere Programme oder Programmversionen werden auch einwandfrei laufen, es könnte jedoch bei älteren Versionen oder bestimmten Konfigurationen zu Inkompatibilitäten kommen. Bitte melden Sie solcherlei Probleme unbedingt in unserem Forum. Das hilft uns sehr bei der Anpassung an verschiedene Hosts und Versionen.

Na dann – auf zum fröhlichen Jagen Testen.

Jetzt kaufen – 70,- € sparen!
Für alle registrierten Benutzer, die ihr Programm erst nach dem 1. Juni 09 registriert haben, gibt es ausgesprochen attraktive Upgrade-Angebote. Um nicht zu sagen, das Upgrade ist kostenlos.

Für alle, die sich 70,- € sparen möchten: Melodyne gibt es für 279,- € bei uns im Onlineshop. Melodyne editor wird 349,- € kosten. (Und nicht vergessen: registrieren und das Upgrade ist kostenlos!!!)


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.