Breverb kann rundum überzeugen

Sagt zumindest Musician’s Life

Denn dort hat Andreas Ecker den Mega-Verb ausführlich getestet und obiges Fazit für das Online Magazin gezogen. Dem kann ich mich nur anschließen. Ich finde das PlugIn weithin unterschätzt.

„Im Vergleich mit den in Musician“™s Life getesteten anderen Kandidaten der Preisklasse zwischen 200 und 500 Euro besticht Breverb durch die gut gelöste Bedienung. Bei keinem anderen Testkandidaten fällt es so leicht, mit wenigen Handgriffen den Sound in die gewünschte Richtung zu bringen.“ Sag ich doch… Ich persönlich finde den Breverb aus dem Hause Overloud absolut gelungen und überzeugend.

Vor allem nicht ganz so harte Core User werden ihre Freude haben, denn der Reverb kommt mit vergleichsweise wenig CPU-Ressourcen aus. Und verfügbar ist es als RTAS, VST, Audio Unit und Standalone (Mac und PC). Wenn das nix ist.

Overloud Breverb gibt es für 269,- € natürlich auch bei QuickAudio.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.