MOTU Beat Production Machine

Sound-Bibliotheken sind heutzutage mit Loops überflutet – aber was ist eigentlich ein Loop? Es ist der Beat von irgend jemanden, aber nicht von Ihnen!

Ist es nicht an der Zeit, kreatives Eigentum über die Loops zu erlangen? Ist es nicht an der Zeit, die Welt mit Ihren eigenen, einzigartigen Loops zu bereichern?

Wenn Sie doch nur ein Instrument zur Rhythmus-Produktion hätten, dass Ihre Beats so schnell produzieren kann, wie Sie sie in Ihren Gedanken bereits hören. Leider gab es weit und breit nichts, was dies vermag“¦ Bis jetzt!

MOTU hat sich Gedanken dazu gemacht und die einzigartige Beat Production Machine (kurz auch BPM genannt – welch‘ passendes Wortspiel) entwickelt.

Vorgestellt wurde das Ganze auf der NAMM 2009 in Anaheim. Mit anderen Worten: Eben noch auf der Showbühne, jetzt bei uns im Laden!

MOTU sagt zum BPM folgendes: BPM verbindet Drum Machine-orientiertes Arbeiten mit der hoch entwickelten Technologie virtueller Instrumente, um Ihnen die ultimative Erfahrung der Rhythmus-Programmierung zu ermöglichen. Kombinieren Sie Drum Kits, Sequenzen, Sliced Loops und Instrument-Sounds, um Ihre Rhythmus-Visionen mit jedem Drum-Stil mit beliebigen Drumkits zu erschaffen. Zusätzlich können Sie Ihre Loops über Pad Controller oder MIDI-Keyboards live in BPM spielen.

Die Erstauslieferung soll in Kürze beginnen, Anfang Februar wird realistisch sein. Wer sein Exemplar kaufen möchte, hier geht’s zur MOTU Beat Production Machine.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.