Kreditkartenabrechung

Immer wieder passiert es kommt es vor, dass unsere Kunden mit Kreditkarte bezahlen. Wir selber haben damit eigentlich gar nichts weiter zu tun, alles läuft verschlüsselt über unseren Dienstleister Heidelpay ab. Das spart uns natürlich Arbeit und ist für Kunden auch sicherer (denn wir sehen/speichern somit keine Daten, die von bösen Buben gemoppst werden könnten).

Manchmal passiert es auch, dass Kunden per KK bestellen, der Artikel dann aber nicht mehr lieferbar ist, die Bestellung doch nicht mehr gewünscht wird o.ä. In solchen Fällen haben wir die Möglichkeit, den Betrag der KK wieder gutzuschreiben. Das geht ganz einfach per Knopfdruck im System.

So wie neulich. Auch hier wurde der bereits gebuchte Betrag nach zwei Tagen zurückgegeben, weil die Bestellung storniert wurde. Soweit so gut. Dumm natürlich, wenn zwischen diesen zwei Tagen die Kreditkartenabrechnung erstellt wird. Der Kunde sah nur den gebuchten Betrag, nicht den zurückgebuchten.

Er war ein wenig verunsichert – aber wir sind doch keine Betrüger… Ich riet ihm dann, er solle doch am besten bei der KK-Gesellschaft anrufen. Die sehen ja alle Bewegungen auf der KK. Ende gut – alles gut.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.
Eine Antwort zu Kreditkartenabrechung
  1. Pingback: QuickAudio - Das Blog » Bezahlen - aber wie? «