Teilrückzahlung in Höhe von 0,00 EUR

Axel Gronen, Schöpfer von wortfilter.de, hat mal wieder etwas zu PayPal zu sagen: Zwischen den Zeilen liest man dort, lieber die Finger davon zu lassen.

Unter dem Titel „Kein echter Käuferschutz bei PayPal“ macht Axel darauf aufmerksam, dass eBay alles andere tut, als betrogenen Kunden Geld aus eigener Tasche zu zahlen. Vielmehr versucht eBay wohl, mit lapidaren Begründungen eine Zahlung zu vermeiden. eBay verweist: „Der PayPal-Käuferschutz ist eine kostenlose Kulanzleistung.“ Nur dass so etwas in keiner Werbung erwähnt wird. Dort wird etwas ganz anderes suggeriert.

Und so gestalten sich auch die Mails, die manch Kunden erreicht haben sehr eigenartig. Da liest man dann „…Unsere Untersuchungen in diesem Fall sind abgeschlossen. Wir haben versucht, eine Rückzahlung vom Konto des Verkäufers auf Ihr Konto zu veranlassen. Unglücklicherweise weist das Konto des Verkäufers nicht genügend Guthaben auf, um die Rückzahlung zu decken. Es ist uns jedoch gelungen, eine Teilrückzahlung in Höhe von €0,00 EUR zu erhalten…“

Na zum Glück: eine Teilzahlung von 0 Euro ist ja wohl besser als gar nichts…


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.