Kleb‘ Dir eins

Oder lass‘ kleben. Denn gestern war der Klebemann da und hat begonnen, die Schaufenster mit unserem Logo und allerlei Farbe zu verschönern. Schließlich sollen Sie ja auch wissen, was es drinnen gibt.

Auf was man da alles aufpassen muss. Wer schon einmal mit verwurschteltem Klebeband gekämpft hat, ahnt ungefähr, was alles mit Klebefolien passieren kann, die mal eben einen Meter groß sind. Aber unser Klebemann ist ein Profi – das klappt schon.

Das alles dauert seine Zeit und man braucht Tageslicht dafür. Sonst sieht man kleine Bläschen etc schlecht und das Ganze ist gar nicht mehr hübsch. Also gehts am Montag weiter. Aber hier schon mal eine erste Impression:

Kleb


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.
Eine Antwort zu Kleb‘ Dir eins
  1. Pingback: QuickAudio - Das Blog » Der Klebemann war auch da «