Der Amtsschimmel

Oh Mann, sowas klappt vermutlich nur in Deutschland. Der Amtsschimmel ist aber auch nicht klein zu bekommen. Im übrigen hat jener selbiger nix mit Pferden zu tun, sondern rührt eigentlich daher, dass Staub auf Akten so aussieht wie Schimmel. Und der wiehert ja eher selten. 🙂 Aber egal – auf jeden Fall hab ich soooooooo’n Hals….

Amtsschimmel Nach knapp 2 Wochen, nach dem mein Kreditantrag bei der Investitionsbank in Magdeburg eingegangen ist, hab ich am Samstag (nach telefonischer Vorankündigung) einen Brief erhalten, in dem die noch fehlenden Unterlagen und Statements angefordert werden. Soweit so gut.

Aaaaaber: Da wird z.B. gefordert, ich solle doch bitte mal schön aufschlüsseln, wofür das Geld im Einzelnen gebraucht wird.

Ich heute an’s Telefon: „…aber das steht doch alles im Konzept drin. Da hab ich doch einen Investitionsplan drangehängt.“ Egal – Vorschrift ist Vorschrift und muss in das erforderliche Formular eingetragen werden.

OK, aber warum muss ich eine Erklärung formlos abgeben, wenn ich weder Bürgschaften noch irgendwelche Versicherungen bisher für mein Unternehmen abgegeben habe. Das ist Vorschrift, erfahre ich. Es reicht ein Zweizeiler. Booaaaaahhhh. So ein Unfug. Wenn nix da ist, kann ich nix in den Unterlagen angeben. Wenn was da ist, hätte ich es angegeben. Denn die Felder dafür sind vorhanden. Nein!!!, es muss noch ein extra Statement her. Weil wir ja alle soviel schönes Papier haben und die Druckertinte soll ja auch nicht austrocknen.

Es waren noch ein paar sinnlose Sachen dabei. Die Krönung aber kam zum Schluss des Telefonats. Wenn dann alles komplett ist, wird ein Erstes mal geprüft. Wenn dabei eine positive Empfehlung rauskommt, dann geht es in die Kreditabteilung. Und dort dauert es dann nur noch 4-6 Wochen, bis die zweite Prüfung beendet ist. Hallooooo. In 6 Wochen ist bereits September, da wollte ich eröffnen. Und vorher muss so ein Laden ja auch erstmal eingerichtet werden. Aaaaaaaaaaahhhhhhh….

So, jetzt gehts mir schon besser – und ich muss nicht mehr kotzen wiehern …
Der einzig wahre Lichtblick war die nette Bearbeiterin am anderen Ende.


Thema: Der Shop -- On- & Offline Trackback: Trackback-URL.
Eine Antwort zu Der Amtsschimmel
  1. Pingback: Auf nach Magdeburg » Beitrag » QuickAudio - Das Blog