Schnee und kein Ende…

Selbst Amazon warnt schon auf der Startseite: „Wetterbedingte Verzögerung bei der Zustellung möglich – Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse kann sich die Zustellung einzelner Bestellungen um 1 bis 2 Tage verzögern. Wir bedauern dies und bitten um Ihr Verständnis.

Und auch an uns geht das seit Montag herschende Schneewetter nicht spurlos vorbei. Lieferungen von Herstellern, die sonst am nächsten Tag eintreffen, dauern plötzlich drei Tage.

Pakete an unsere Kunden sind genauso lange unterwegs. Halt alles nicht so einfach – bei uns aktuell knapp 30 cm Schnee. Aber viel schlimmer sind die Schneeverwehungen. Der Winterdienst hat sich aber dieses mal tatsächlich ein Lob verdient. Pausenlos fährt man durch die Strassen.

Hoffen wir, dass das Schneechaos sich schnell in eine vorweihnachtliche Winterlandschaft zum genießen wandelt…


Thema: Allgemein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.