Blick ins Allerheiligste

Bisher hat sich Google nicht gerade durch Transparenz ausgezeichnet. Und schon gar nicht, wenn es um den Suchalgorythmus ging. Doch das ist nun Geschichte.

Im Google Watch Blog wird nun ein kleiner Blick ins Allerheiligste gestattet.

„Der Hintergrund für diese Entscheidung sei vor allem Druck durch die Konkurrenz und Kritiker. Daher habe man nun die Geheimhaltung des Suchalgorithmus etwas gelockert.“

schreibt man dort. Ich hör schon die SEOs jubeln…


Thema: Allgemein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.