Kostenloser Audio-Editor: Wavosaur

Immer wieder mal kommt eine Anfrage, ob ich ein gutes, nach Möglichkeit günstiges Audio-Bearbeitungsprogramm kenne. Klar, kenn‘ ich. Und das ist sehr günstig, weil kostenlos.

Sicher ist es nicht das Einzige seiner Art, aber viele Features vermisst man bei den Alternativen.

Wavosaur free audio editor

Die Freeware Wavosaur bietet eigentlich alles, was ein Audio-Editor so können sollte. Musikdateien aufnehmen geht natürlich genaus so wie selbige editieren, analysieren, schneiden, mit Loops versehen, aus- und einblenden und auch konvertieren.

Plugin rein – Effekte fertig
Schön gelöst auch die Unterstützung von VST-Plugins. Plugin reinhängen und in Echtzeit dessen Auswirkungen hören. Ebenso unterstützt es ASIO Driver. Die Audiodaten selbst kann man sich gern auch einmal als 3D-Spektren anschauen.

Wo kann ich’s kriegen?
Wer mehr dazu wissen und/oder downloaden möchte, sollte mal auf der Wavosaur Homebase vorbeisurfen.


Thema: Allgemein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare sind nicht mehr möglich.